Bootsstaffel-Lauf über die Gewässer Westfalens

anläßlich des 100. Geburtstages der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Bootsstaffel-Lauf 3 "Tour de Ruhr" erfolgreich gestartet


Achim Sandmann (li.), Vertreter des DLRG-Landesbverbandes Westfalen, übergab den Staffelstab und startete damit am 20. April die "Tour de Ruhr" in Meschede. Bei der gelungenen Gemeinschaftsaktion der Ortsgruppen Eslohe und Meschede waren auch zahlreiche Politiker aus Stadt, Kreis und Landtag dabei. Im Bild neben Achim Sandmann: Anja Schmidt (Vorsitzende der Ortsgruppe Meschede), Gerd Korditzke (stell. Leiter der Verbandskommunikation der DLRG Westfalen), Landtagsabgeordnete Inge Blask, Hans-Jürgen Lipke (stellv. Bürgermeister von Meschede), Carsten Keite (Vorsitzender der Ortsgruppe Eslohe) und stellv. Landrat Rudolf Heinemann.
Die nächste Etappe der "Tour de Ruhr" führt am 27. April nach Schwerte.

27.04.2013 Tour der Ruhr erreicht erstes Etappenziel Schwerte


Mit rund 50 Gästen aus Politik und Wirtschaft sowie von befreundeten Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, DRK, THW, Malteser und Polizei und natürliche mit vielen DLRGlern aus der gesamten Region feierten die DLRG in Schwerte am 27. April. Bürgermeister Heinrich Böckelühr, Ralf Beuter aus der Ortsgruppe Meschede ("Vorbesitzer" des Staffelstabes), Ecke Weist vom Kanu- und Surfverein sowie einige Mitglieder der Ortsgruppe Schwerte kamen mit dem Staffelstab in einem Kanu ruhrabwärts gefahren. Nach der offiziellen Begrüßung stand an der Wachstation eine Vorführung der DLRG-Strömungsretter und die Einweihung des neuen Einsatzfahrzeuges VW T5 auf dem Programm. Die Sparkasse Schwerte nutzte die Veranstaltung um der Ortsgruppe eine großzügige Spende für die Strömungsretter zu überreichen.

30. Mai: Tour de Ruhr erreicht Witten-Herbede

Begleitet vom Drachenbootteam „Lohmann-Steel-Dragons“ eines langjährigen Sponsors starteten zwei Rettungsboote der DLRG-Ortsgruppe Witten-Herbede  um 11:30 Uhr an der Wachstation Lakebrücke an der Ruhr. Gegen 12 Uhr erreichten sie die Wachstation Südufer am Kemnader See, wo sie von vielen begeisterten Gästen erwartet und gefeiert wurden. Anschließend ging es dann weiter zur Staumauer am Kemnader See, wo der Staffelstab an die Ortsgruppe Hattingen-Süd übergeben wurde.

Verlauf der drei Staffeln und Veranstaltungen an ihrem Rand

100 Jahre DLRG

Staffel 1 – Schleusen-Staffel

von Minden (Start) nach Gelsenkirchen (Übergabe an den DLRG Landesverband (Nordrhein) über den Mittellandkanal, den Dortmund-Ems-Kanal und den Rhein-Herne-Kanal mit Veranstaltungen in Preußisch Oldendorf, Recke, Münster, Senden, Selm, Datteln und Herne/Wanne-Eickel
+mehr

Staffel 2 – Lippe-Staffel

von Lippstadt (Start) nach Dorsten (Übergabe an den DLRG Landesverband Nordrhein) über die Lippe, den Dattel-Hamm-Kanal, den Dortmunder Hafen und den Wesel-Datteln-Kanal mit Veranstaltungen in Hamm, Bergkamen, Dortmund, Waltrop, Datteln, Haltern und Marl
+mehr

Staffel 3 – Tour de Ruhr

von Meschede (Start) nach Bochum (Übergabe an den DLRG Landesverband Nordrhein) mit Veranstaltungen in Schwerte, Herdecke, Wetter, Witten, Hattingen
+mehr