25.07.2016 Montag  Weltmeisterschaft 2016 in den Niederlanden

Für die Weltmeisterschaften im September in den Niederlanden setzt die DLRG-Bundestrainerin erneut auf starke Sportler aus Westfalen. Wie schon bei der EM 2015 gehören erneut Kerstin Lange, Daniel Roggenland (beide DLRG Harsewinkel) und Kai-Uwe Schirmer (DLRG Schloß Holte-Stukenbrock) zum Kader. Mit Theresa Franz gehört auch eine Sportlerin aus Sachsen-Anhalt zum Zwölfer-Team, die das Rettungsschwimmen in Rheda-Wiedenbrück gelernt hat.

Auch für die Junioren-Nationalmannschaft wurden fünf Sportler aus Westfalen ausgewählt: Michael Batzel (DLRG Gelsenkirchen-Buer), Jannik Böwing (DLRG Schwerte), Kim Sicking (Ascheberg-Herbern), Clara Steinberg (DLRG Ennigerloh) und Jule Strotkötter (DLRG Beckum-Lippetal).

Wir wünschen unseren Sportlern viel Erfolg!!!

Kategorie(n)
News

Von: Juergen Wohlgemuth

zurück zur News-Übersicht