E-Mail an Jessica Husch:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

04.10.2016 Dienstag 27 neue Einsatztaucher/innen im Landesverband Westfalen!

Der DLRG Landesverband Westfalen hat mit dem vergangenen Wochenende seinen Kader an aktiven Einsatztauchern/innen um insgesamt 27 vergrößern können.

Am 24. und 25. September 2016 fanden die diesjährigen zentralen Prüfungen zum/r Einsatztaucher/in Stufe 1 und 2 des Landesverbands Westfalen in der Glörtalsperre in Breckerfeld statt.

Zur Prüfung angetreten waren 27 Teilnehmer/innen verschiedener Ortsgruppen, u.a. zwei Frauen. Erstmalig wurde die Prüfung zum/r Einsatztaucher/in Stufe 1 angeboten und erfolgreich absolviert.

Die Prüfung begann am Samstag direkt mit dem theoretischen Prüfungsteil, bei dem 50 offene und Multiple-Choice-Fragen binnen 120 Minuten beantwortet werden sollten. Am Nachmittag folgte der Apnoe-Prüfungsteil. Mit „Rein in die ABC-Ausrüstung und auf zum Flossenschwimmen“ wurden wir zum Absolvieren der weiteren Übungen motiviert. Als größere, nur sehr schwer zu nehmende Hürde, gestaltete sich in diesem Prüfungsteil bei den meisten Teilnehmern/innen das Streckentauchen. Lediglich 2 Teilnehmer konnten diesen Prüfungsteil auf Anhieb erfolgreich meistern. Doch im zweiten Anlauf absolvierten bis auf wenige Teilnehmer/innen auch diesen Prüfungsteil mit Erfolg.

Am Sonntag folgte der praktische Prüfungsteil, bei dem sich die Teilnehmer/innen, jeweils in 4er-Teams, dem lang ersehnten Ziel „Einsatztaucher/in“ von Station zu Station näherten. Die Stationen beinhalteten Arbeiten unter Wasser, Knotenkunde, Suchübungen sowie die Rettung eines verunfallten Tauchers einschließlich der dazugehörigen Erstversorgung an Land.

Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung sowie zwei anstrengenden Prüfungstagen, bei herrlichstem Wetter in der Glörtalsperre ist der Landesverband Westfalen nunmehr um 6 Einsatztaucher/innen der Stufe 1 und 21 Einsatztaucher der Stufe 2 reicher.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle allen, die an dieser doch sehr aufwändigen, zeitintensiven und langwierigen Ausbildung, den Lehrtaucher/innen, sowie Allen, die uns Prüflinge mit Geduld, Verantwortung und großem Engagement auf diese Prüfung vorbereitet haben.

Weiterer Dank gilt natürlich allen Prüfer/innen sowie den tatkräftigen Helfer/innen der Ortsgruppen Ennepetal, Hattingen Süd, Hagen und Gevelsberg, die uns an den beiden Tagen rundum versorgt und unterstützt haben. Danke auch für die im Vorfeld ermöglichte Gelegenheit sich vor Ort vertraut zu machen.

Macht bitte weiter so!

Kategorie(n)
Tauchen, Allgemein, News

Von: Jessica Husch

zurück zur News-Übersicht