Seminare

Fortbildung Strömungsretter - Modul Absturzsicherung (1025) (Nr.: 2018-1025)

Dieser Lehrgang ist bereits beendet!

Zielgruppe
– Strömungsretter der Qualifikationsstufen 1 und 2
– Interessierte aus anderen Fachdiensten (z.B. WRD und KatS)
Voraussetzungen
  • – Mindestalter: 18 Jahre und Mitgliedschaft in der DLRG – Befürwortung der Gliederung – Fachausbildung WRD (411) oder Basisausbildung Einsatzdienste (401) – Nachweis der ärztlichen Tauglichkeitsuntersuchung bzw. Selbsterklärung zum Gesundheitszustand
Inhalt
Absturzsicherung ist die Sicherung von Einsatzkräften, die in absturzgefährdeten
Bereichen arbeiten und bei denen ein freier Fall nicht auszuschließen ist.
Ziel dieses Lehrganges ist die Erarbeitung der Standards, wie man sich gegen
Absturz sichert.
Das Modul Absturzsicherung dient der fachlichen Fortbildung aller Einsatzkräfte,
die sich in absturzgefährdenden Bereichen bewegen müssen. Das Modul
ist Voraussetzung für die weitere Evakuierungsausbildung der Strömungsretter.
Veranstalter
Landesverband Westfalen
Fachbereich
Wasserrettungsdienst
Veranstaltungsort
Münster
Referent(en)
Lehrteams Münster
Termin(e)
  • Fr, 09.02. - So, 11.02.18 Ganztägig (Münster , , Münster)
Teilnehmerzahl
Min: 5, Max: 8
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Westfalen e.V.
  • Landesverband Nordrhein e.V.
Gebühren
  • 90,00 Euro -
Mitzubringen sind
Mitzubringen sind u.a.: Einsatzkleidung, festes Schuhwerk, Schreibmaterial,
Klettergurt/Abseilgeschirr gem. Merkblatt, Abseilachter mit Schraubkarabiner
oder ein anderes Abseilgerät.
Für das Modul müssen mindestens 8 Teilnehmer gemeldet werden, ansonsten
wird es abgesagt. Außerdem können maximal 16 Personen teilnehmen.
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 20.01.2018