Seminare

DLRG-Lehrtaucher (682) (Nr.: 2018-682)

Prüfungsehrgang

Der Meldeschluss für diesen Lehrgang ist vorbei!

Zielgruppe
– Anwärter für die Prüfung zum DLRG-Lehrtaucher.
Voraussetzungen
  • – gemäß den Vorgaben der Prüfungsordnung DLRG-Tauchausbildung – Tauchtauglichkeit gemäß DGUV REGEL 105-002 (G31) – Vorbereitungslehrgang für Lehrtaucher (603) – Anmeldeunterlagen zum Lehrtaucher: http://westfalen.dlrg.de/fileadmin/groups/13000000/Download/Tauchen/ Anmeldeunterlagen_Lehrtaucher.xls
Inhalt
Die Befähigung zur Ausbildung im Bereich Tauchen der DLRG wird geprüft:
– in der Theorie: nach den bundeseinheitlichen Prüfungsbögen
– in der Praxis: gemäß den Anforderungen in der Prüfungsordnung
DLRG-Tauchausbildung
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 1028 - Strömungsretter 2 (SR2)
Veranstalter
Landesverband Westfalen
Fachbereich
Tauchen
Veranstaltungsort
Haltern
Referent(en)
Dietmar Zelinski und Maic Jekosch
Termin(e)
  • Mi, 03.10. - So, 07.10.18 Ganztägig (Haltern , , Haltern)
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Landesverband Westfalen e.V.
  • Landesverband Nordrhein e.V.
Gebühren
  • 150,00 Euro - Teilnehmer aus Westfalen
  • 180,00 Euro -
Sonstiges
Prüfungsteile:

– Schriftliche und mündliche Prüfung

– Bewertung einer Einsatztaucherprüfung

– Lehrprobe (Zielgruppe ET)

– Schriftliche Ausarbeitung (Zielgruppe LT)

– Praktische Lehrproben: Arbeiten UW, NTG, Ausbildung ET2-Anwärter

– Taucheinsatzführung mit verschiedenen Lagen

– Rettungsübung

– Bewertung eines Tauchgangs

Die Theorieprüfung wird, je nach Teilnehmeranzahl, vier (4) Wochen vor dem

Prüfungslehrgang geschrieben.

Bei durchgefallener Theorieprüfung obliegt es der Prüfungskommission über

die weitere Teilnahme des Kandidaten an der Prüfung zu entscheiden

14 Tage vor Lehrgangsbeginn erhalten die Teilnehmer per E-Mail die Themen

der theoretischen Lehrprobe/Ausarbeitung. Diese ist entsprechend dem DLRGCorporate

Design vorzubereiten und mitzubringen.

Als Vorbereitung auf diesen Prüfungslehrgang wird mindestens die Teilnahme

an folgenden Lehrgängen empfohlen:

– Ausbildungslehrgänge Einsatztaucher 2 (611) mit mindestens einer

Lehrprobe/UE

– Prüfung der Einsatztaucher 2 (613) und Repetitorium (601)

– Taucheinsatzführer-Lehrtaucher-Fortbildung-Praxis (606)

– Taucheinsatzführer-Lehrtaucher-Fortbildung (602)
Mitzubringen sind
Mitzubringen sind:
– Ausrüstung gemäß der DGUV REGEL 105-002 inkl. der nötigen Zusatzausrüstung
(UW-Lampe, Kompass etc.) und (Signal-) Leinen, Vollmaske
– Einsatzkleidung
– eigene Literatur und Medien sowie Log- und Dienstbuch,
Nachweise im Original
– Reise-/Übernachtungsgepäck für vier Übernachtungen inkl. Handtücher
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Unterbringung
Unterbringung ist vorgesehen
Meldeschluss
Sa, 13.01.2018