E-Mail an J.W.:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

03.07.2017 Montag Westfalen gewinnen Junioren-Rettungspokal

Nach drei Jahren in Lauerstellung auf dem 2. Platz hat die Junioren-Auswahlmannschaft  den Junioren-Rettungspokal zurück nach Westfalen geholt.
Im 15. Jahr des JRP war dieser erstmals zweigeteilt und fand Ende Mai in der Schwimmoper in Paderborn und jetzt, Anfang Juli, am Tankumsee in Isenbüttel (Niedersachsen) statt.
Unserem Team ist es gelungen, sowohl im Bad als auch am Strand bestmögliche Leistungen abzuliefern und so die Titelverteidiger aus Sachsen-Anhalt auf Platz zwei zu halten. Was aus unserer Sicht keineswegs vorherzusehen war. Wir freuen uns mit unseren Freunden des LV Nordrhein über deren erstmaligen 3. Platz.
Tolle Leistungen brachten Astrid Brunsing (Ennigerloh), Loreen Quinke (Bad Wünnenberg), Joy Sanader(Ennigerloh), Kim Sicking (Ascheberg-Herbern), Merle Siekaup (Verl), Katja Weißphal (Ascheberg-Herbern), Julius Dresselhaus (Schloß Holte-Stukenbrock), Jan Laufer (Gelsenkirchen-Mitte), Luca Müller (Gütersloh), Erik Siggemann (Verl), Niklas Stachelbeck (Verl) und Jonas von Werne (Schwerte). Herzlichen Glückwunsch!
 
Vielen Dank an die Heimtrainer, die ihre Sportler gut vorbereitet haben, sowie an unser Landestrainerteam und auch an Finn Bonberg (DLRG Harsewinkel) und Dean Sanader, die das Team im Wettkampf begleitet haben.

Weitergeben dürfen wir den Dank des Leiters Einsatz des DLRG-Präsidiums an die OG Paderborn, die für die Ausrichtung des ersten Teils des JRP gelobt wurde. 

Kategorie(n)
News

Von: J.W.

zurück zur News-Übersicht