18.03.2020 Mittwoch  Informationen der Präsidenten zum Virus COVID-19

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Freundinnen und Freunde der DLRG in Westfalen,

die aktuelle Lage in Bezug auf COVID-19 stellt uns alle vor Herausforderungen. Unser Ministerpräsident sieht in der derzeitgen Lage eine der größten Herausforderungen in der Geschichte unseres Bundeslandes.

Eine solche Lage hat auch zwingend Auswirkungen auf das Leben in der DLRG. Wir reagieren auf die aktuellen Entwicklungen, sofern aufgrund der Dynamik der Geschehnisse eine angemessene Reaktion überhaupt noch möglich ist.

Hierbei versuchen wir, aufkommende Fragen bestmöglich zu beantworten. Wir sind aber bei vielen Antworten auf Mitteilungen der Verwaltungen, anderer Organisationen oder auch unseres Präsidiums angewiesen. Deshalb kann eine Antwort hier teilweise etwas dauern.

Wenn Fragen offen bleiben, bitten wir darum, dass uns diese unter bgb26@westfalen.dlrg.de gestellt werden. Wir werden uns dieser Fragen annehmen. An dieser Stelle müssen wir Präsidenten Euch aber sagen, dass wir "nur Ehrenamtler" sind. Wir haben unsere Berufstätigkeit und unsere Familien, was in der aktuellen Lage auch unsere Aufmerksamkeit und unseren persönlichen Einsatz erfordert. Deshalb bitten wir um Verständnis, wenn eine Antwort nicht so schnell kommt, wie erwünscht und auch erhofft.

Wir wünschen allen, dass sie unbeschadet durch die Krisenlage kommen.


Mit kameradschaftlichen Grüßen
Frank Keminer
Wolfgang Cech
Carsten Hafermas
Andreas Pollak

Kategorie(n)
News

Von: FK

zurück zur News-Übersicht